Mein erster Garten - mit Kindern Blumen pflanzen

Sich um die Umwelt kümmern
Handwerk & Zeichnen
30 min
Für drinnen
2 - 6 Jahre alt
3/5
Mein erster Garten - mit Kindern Blumen pflanzen

Klären Sie Ihr Kind über die Wiederverwertung auf, indem Sie ihm die Grundregeln der Natur zeigen. Recyclen Sie Hausmüll und pflanzen Sie die Samen, die sie später ernten werden. So wird das Abendessen zur praktischen Lehrstunde.

 


Schritt 1: Halten Sie ein Auge offen für Verwertbares. Bewahren Sie Joghurt-Becher und ähnliche Behälter. Waschen, trocknen und dekorieren Sie ihre "Pflanzenbecher" mit spezieller Farbe (Glasfarbe für Flaschen etc.)
 
 
 
 
 
 

Schritt 2: Füllen Sie die Becher mit Erde, bis sie fast gefüllt sind. Legen Sie vorher Zeitungen aus, damit es nicht zu dreckig wird. Aber scheuen Sie sich nicht die Ärmel hochzukrämpeln. Es macht Spaß und Kinder lieben es!
 
 
 
 
 
 
 
 
Schritt 3: Legen Sie ein paar Samen in jeden Becher und decken Sie sie mit etwas Erde zu. Stellen Sie die Becher auf die Fensterbank, sodass Sie die Fortschritte beobachten können. Sammeln Sie beim Essen Samen ein. Kürbissamen sind Dinos Favoriten! Ihre Stengel wachsen riesig groß!
 
 
 
 
 
 
Schritt 4: Machen Sie jeden Morgen ein Wässerungsritual für die Setzlinge, immer zur gleichen Uhrzeit. Beispielsweise nach dem Zähneputzen.
 
 
 
 
 
 
 
 
Schritt 5: Beobachten Sie wie die Setzlinge aus dem Boden sprießen und schauen Sie sich jeden Morgen an, wie sie gewachsen sind.

Alles, was du brauchst:

  • Haushaltsabfall: Gläser etc.
  • Farbe (Glasfarbe für die Glasbehälter)
  • Erde
  • Samen (gekauft, aus dem Garten oder vom täglichen Kochen)